Facebook-Twitter

Pressemitteilungen

10.04.2014: METZELER SPORTEC™ M7 RR: BEREITS ÜBER 380 FREIGABEN

Der brandneue Supersport-Allroundreifen Metzeler SPORTEC™ M7 RR startet mit über 380 Freigaben in die neue Motorradsaison. Damit können schon jetzt die Fahrer einer großen Anzahl von aktuellen Sportmotorrädern, Naked Bikes und Sporttourern von den Qualitäten des „M7“ profitieren.

Das jüngste Mitglied der erfolgreichen SPORTEC™-Familie von Metzeler heißt SPORTEC™ M7 RR. Der Nachfolger des beliebten SPORTEC™ M5 INTERACT™ wurde auf Basis der umfangreichen Erfahrungen entwickelt, welche die deutsche Traditionsmarke bei ihrem Engagement im internationalen Road-Racing sammeln konnte – wie etwa bei den Rennen der Tourist Trophy auf der Isle of Man oder der North West 200. Daher bietet der neue „M7“ auch bei schwierigen Straßenbedingungen, wie sie auf Road-Racing-Kursen häufig zu finden sind, ein Maximum an Performance. Dies gilt für Grip, Handling, Stabilität und Sicherheit bei trockenem wie nassem Asphalt und auch bei schlecht asphaltierten oder verschmutzten Straßen.

 

 

Für alle, die mit ihrem Motorrad und den herausragenden Qualitäten des neuen Supersport-Reifens der deutschen Traditionsmarke in die neue Motorradsaison starten wollen, hat Metzeler jetzt eine große Anzahl an Freigaben erstellt: Aktuell sind bereits über 380 Homologationen für den brandneuen SPORTEC™ M7 RR verfügbar.

Wer einen topaktuellen Überblick zu den Freigaben haben möchte, sollte ins Internet gehen: In der Bereifungsdatenbank auf www.metzeler.de – die ständig erweitert und aktualisiert wird – findet jeder Biker mit wenigen Klicks die Freigabeninfos zum Download. Alle Motorradfahrer, die zusätzliche Fragen haben, können sich auch direkt online an den Metzeler Kundendienst wenden – das Kontaktformular ist hier zu finden: www.metzeler.com/site/de/about-us/contact-us.html.

 

Uwe Geyer
Leiter Trade & Consumer Marketing
Tel: +49 8914908254
Mobil: +49 (0)1622089276
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

10.04.2014: LSL Hebelschützer

Für den aktiven Sporteinsatz hat LSL die neuen Rennsport-Hebelschützer entwickelt. Diese Protektoren sind mittlerweile in fast allen Motorrad-Rennklassen erforderlich. Sie verhindern Bremshebelkontakt mit -einem anderen Motorrad, der zum blockieren der Vorderradbremse führen und einen Sturz verursachen kann. LSL rüstet den Street Triple Cup mit seinen Hebelschützern aus.

 

 

 

Die LSL Hebelschützer sind sowohl für Brems- als auch Kupplungshebel lieferbar. Optional sind Lenkerendstücke erhältlich, die mit einer stabilen Messing-Klemmung sicher im Lenkerende montiert werden. Die Hebelschützer lassen sich auf diesen Lenkerenden montieren, so ist das aufwändige Versetzen der Lenkerarmaturen überflüssig.

 

Jochen Schmitz-Linkweiler

LSL Motorradtechnik GmbH
Heinrich-Malina-Str. 107
D-47809 Krefeld/ Germany
Phone: +49 2151-5559-11 
Fax: +49 2151-548416 website: www.lsl.eu




 

10.04.2014: „Start 2 Ride“ mit MotorradreifenDirekt.de

Ostern steht vor der Tür, Pfingsten und lange Frühlingstage folgen bestimmt. Es knattern die Viertaktmotoren, die große Freiheit liegt in der Luft: Die Biker sind zurück! Und nach eher stagnierenden Zulassungszahlen in den letzten Jahren werden es wieder mehr: Glaubt man den Motorrad-Neuzulassungszahlen, wurden zusammen genommen allein in Deutschland im Januar und Februar 2014 rund 43 Prozent mehr Krafträder zugelassen als im Vorjahreszeitraum, stolze 5.161 Lieblingsstücke mehr. Tabellenführer bleibt BMW mit seinem Flaggschiff R 1200 GS, dahinter folgen Honda und auf Rang 3 – bei den Krafträdern – die amerikanische Kultmarke Harley Davidson, die mit über 80 Prozent das stärkste Wachstum verzeichnen kann.*

 

 

Passend zum Frühlingsbeginn und rechtzeitig vor den ersten großen Motorradtouren in diesem Jahr unterstützt der Motorradhandel alle enthusiastischen Wiederaufsteiger oder motivierte Neueinsteiger und alle, die das Lebensgefühl auf zwei Rädern lieben. Mit dem „Start 2 Ride Day“ am 5. April 2014 fanden Zweiradfans unter anderem bei den Kraftradherstellern wie BMW Motorrad, Harley-Davidson (Open House), Triumph oder KTM (Orange Day) zahlreiche Aktionen rund ums Bike.

Umfrage: Gutscheine und mehr Zeit zum Motorradfahren gewünscht

 

Auch der Reifenhandel unterstützt Biker bei ihren Vorhaben. MotorradreifenDirekt.de, Zweiradreifen-Onlineshop der Delticom AG, hatte im Winter 535 deutsche Motorradfahrer nach ihren Weihnachtswünschen befragt: Neben motorradspezifischen Wünschen wie neuen Motorradreifen oder Reifengutscheinen (20 Prozent) und gutem Wetter für den Saisonstart (13 Prozent), liegen auch motorradunabhängige Wünsche ganz weit vorn: Gute Gesundheit ist für jeden vierten Biker das Wichtigste, Motorrad- und Rollerfahrer mögen Frieden, Ruhe und etwas mehr Zeit (zusammen 16 Prozent) – natürlich auch zum Motorradfahren.

 

Rollerfahrer und Motocrosser können Gutscheine gewinnen

 

Dem Wunsch nach Gutscheinen ist der Delticom Zweiradbereich gern entgegen gekommen: Für alle Rollerfahrer gibt es noch bis 15. April unter www.motorradreifendirekt.de/Scooter-Abenteuer Reifengutscheine zu gewinnen.

Für Offroad-Fans verlosen MotorradreifenDirekt.de und Pirelli gemeinsam Preise im Wert von rund 5.000 Euro, darunter ein hochwertiges Mountainbike und monatlich Reifensätze aus der erfolgreichen Pirelli Scorpion-Palette. Alle Infos unter www.motorradreifendirekt.de/Pirelli-Offroad-Gewinnspiel.html.

Der passende Look für Motorradreifen

Ob retro-schick im Weißwand-Design oder klassisch: Passende Reifen zur neuen Lieblingsmaschine – ob für große oder kleine Bikes – liefern neben dem stationären Fachhandel auch gut sortierte, auf Zweiradreifen spezialisierte Onlineshops wie www.MotorradreifenDirekt.de. Wer mag, kann seine ganz einfach online georderten Motorradreifen auch direkt zur Werkstatt seines Vertrauens schicken und dort fachgerecht montieren lassen. Wer unschlüssig ist, findet ausgewählte Montagepartner über die Postleitzahlen-Suche auf der Startseite des Onlineshops.

 

 

Mehr Spaß beim Saisonstart: Auf Sicherheit achten!

Neben glänzenden Lackierungen und ordentlich Drehmoment ist aber auch das Thema Sicherheit bei Ausschau nach dem richtigen Bike nicht zu verachten. Damit die neue Harley oder Suzuki Inzuma 250 auch den versprochenen Fahrspaß halten kann, ist ein Technik-Check unerlässlich: Sind die Bremsen funktionstüchtig, sind die Reifen unbeschädigt, nicht porös und haben noch genug Profil? Sofern die alten Motorradreifen grundsätzlich noch in Ordnung sind, muss dringend der Luftdruck geprüft und gegebenenfalls erhöht werden. Wurde bei den aufgezogenen Reifen das Alter von fünf Jahren oder die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm erreicht, so werden zum Wohle der Sicherheit neue Gummis fällig. Auch wer seine Maschine jetzt mit Saisonkennzeichen aus dem wohl verdienten Winterschlaf holt, sollte einiges vor dem ersten Ausritt beachten und neben einem technischen Check (Ist die Batterie noch fit?) auch seine eigene Kondition und sein Reaktionsvermögen erst einmal wieder trainieren. „Bei neuen Reifen empfehlen wir eine Einfahr- und Eingewöhnungszeit – das schadet natürlich auch dem Fahrer nicht“, so Andreas Faulstich von MotorradreifenDirekt.de.

*Quelle: http://www.ivm-ev.de/ivm_performance_2014-03.html

Über MotorradreifenDirekt.de

Ob Chopper-, Touring- oder Roller-Reifen: Motorradfahrer finden im Sortiment des renommierten Onlineshops alles, was das Bikerherz begehrt. Zubehörartikel wie Motorradschläuche, Motoröl und Motorradbatterien sowie Mousse für Offroadreifen ergänzen das Zweirad-Sortiment der Delticom. Das Portfolio der Zweiradreifen-Spezialisten reicht von allen etablierten Motorradreifen Premiumherstellern wie Pirelli, Continental, Metzeler oder Michelin über renommierte Qualitätsmarken wie Heidenau, Sava, Avon, Mitas oder GoldenTyre. Dazu offeriert die Delticom exklusive Vertriebslinien aus verschiedenen Segmenten wie die türkische Rollerreifen-Marke Anlas oder die Marke Maxima, Offroadreifen des australischen Herstellers Motoz, Radialreifen von Nankang sowie Chopperreifen von FullBoreUSA.

 

Susanne Kindor-d'Unienville

Director Public Relations

Delticom AG, Brühlstraße 11

D-30169 Hannover

Telephone: + 49 (0) 511 / 93634-852

Fax: + 49 (0) 511 / 336116-55

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www..delti.com

 

 

 






10.04.2014: Die Einkomponenten- Tankversiegelung für Oldtimer

Unendlich mühsam oder gar unmöglich war es bisher mit den am Markt erhältlichen Tankversiegelungen auch größere Kraftstofftanks zu versiegeln. Insbesondere solche mit vielen Schwallblechen oder anderen komplizierten Besonderheiten.

In einer langen Versuchsreihe hat das Familienunternehmen WAGNER Spezialschmierstoffe im schwäbischen Wechingen das Thema ganz neu aufgearbeitet. Nach fast 20 Jahren wurde das bisherige Konzept der WAGNER Tankversiegelung überprüft und auf den Kopf gestellt.

Herausgekommen ist eine völlig neue Arbeitsweise, die es nun relativ problemlos ermöglicht auch schwierigste Kraftstofftanks so zu entrosten und zu versiegeln, dass die "braune Pest" der Korrosion fürderhin keine Chance mehr hat.

Alles über die revolutionär neue Arbeitsweise in der Tankversiegelung und die optimierten Produktsets der Firma WAGNER Spezialschmierstoffe findet der interessierte Laie oder Fachmann nun auf der neu gestalteten Webseite http://www.tankversiegelung.de.

 

 

WAGNER Krad-Tankversiegelung Set 3-teilig

Das WAGNER Krad-Tankversiegelung Set ist ein Komplettpaket zur Langzeitbeschichtung von Blech-, Kunststoff- und Alu-Tanks bestehend aus:

2 kleinen 250 ml-Flaschen phosphatierendem Rostumwandler
Transparentem WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelungsharz (250 ml)

Sparsamer Verbrauch
:

Inhalt ausreichend für die Tankinnenbehandlung von bis zu 40 Ltr. Tankinhalt (ohne Schwallbleche) oder 30 Ltr. Tankinhalt (mit Schwallblechen)

Eine ausführliche Arbeitsanleitung zur Tankversiegelung liegt jedem WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelung Set bei.

 

Rüdiger Böcking

WAGNER Spezialschmierstoffe GmbH & Co. KG

Oldieoel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Emil-Eigner-Str. 1

86720 Nördlingen

Tel.: 09085-960-1446 und -1447

Fax: 09085-960-1448

Mobil: 0151-10422573


Webseite: www.oldieoel.de

10.04.2014: From Dawn till Dusk

Vom 26. bis 29. Juni steigt das Internationale Edersee-Meeting

 

 

Hemfurth-Edersee ist ein Ortsteil von Edertal in Hessen. Der Ort liegt an der Staumauer des Ederstausees. 870 Menschen leben hier und einmal im Jahr bekommen sie Besuch von Tausenden Motorradfans. Edersee-Meeting heißt das von Harley-Davidson Kassel gesponserte Treffen. Im Jahr 2014 findet es vom 26. bis 29. Juni statt. Zum sechzehnten Mal werden Bike- und Musikfans aus ganz Europa herbeiströmen, um ein Wochenende voller Entertainment und Action zu erleben. Kein Wunder, schließlich hat’s der Event mit zahlreichen Highlights in sich. Und die wilde Natur rund um Deutschlands zweitgrößten Stausee punktet mit einer Vielzahl attraktiver Motorradstrecken.

 

Auf dem Eventgelände unweit der mächtigen Staumauer finden Motorrad-, Party- und Musikfans ihr Eldorado. Geführte Ausfahrten und eine ausgedehnte Händlermeile mit Kleidung, Accessoires sowie Zubehör sorgen für ein breites Grinsen in den Gesichtern der Gäste. Im großen Bike-Contest ist bei der Wahl der schönsten Motorräder Spannung angesagt, heiße Dance-Shows garantieren prickelnde Momente und die Stuntshow mit „Globe of Speed“ bietet Nervenkitzel pur. Zu den Höhepunkten zählt einmal mehr die große Parade, bei der die Motorräder – umjubelt von der Bevölkerung – sogar über die Edersee-Sperrmauer fahren. Abends relaxt man am romantischen Lagerfeuer, stürmt den Tresen der urigen Bikerkneipe „Zündstoff“ oder schwooft im XXL-Festzelt zu starkem Pop-, Rock- und Bluessound von 12 Live-Bands: Als Top Act fungiert in diesem Jahr die amerikanische Formation „Tito and Tarantula“, die 1996 durch ihren Auftritt im Kinostreifen „From Dusk Till Dawn“ bekannt wurde. Das müde Haupt bettet man anschließend entweder auf dem großen Campground, der in das Eventgelände integriert wurde, oder in einem der zahlreichen nahegelegenen Hotels.

 

Traditionell spielt es keine Rolle, ob man zum Edersee-Meeting auf der Harley, der Hercules oder dem Herrenrad anreist – alle Zweiradfans sind herzlich willkommen und sie werden vom frühen Morgen bis tief in die Nacht ihren Spaß haben. Wie man es von diesem Event gewohnt ist, steigt das Mega-Programm auch 2014 zu ausgesprochen fairen Preisen. Das Tagesticket kostet 10,- Euro. Wer auch den Campground nutzen will, zahlt für einen Tag 20,- für zwei Tage 25,- und für den gesamten Event 30,- Euro. Am Sonntag ist der Eintritt frei und Kinder unter 14 Jahren dürfen in Begleitung der Eltern ohnehin umsonst aufs Gelände. Weitere Informationen gibt’s unter www.edersee-meeting.de.

 

 

Rudi Herzig


Harley-Davidson Presse Service
a unit of Sassenbach GmbH

Hohe Str. 128-132
D-50677 Köln

Tel: +49 (0)221-56 96 06 15
Fax: +49 (0)221-56 96 06 26
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

10.04.2014: Neue GPS- Alarmanlagen Serie von ebi-tec mit APP Steuerung und Notfall- Funkzellentracking

Hochwertige Fahrzeuge werden immer häufiger im In- und Ausland von Banden gestohlen.  Die versicherungstechnische Abwicklung ist für den Geschädigten zeitraubend und oft auch mit finanziellen Einbußen verbunden. Deswegen empfiehlt es sich Fahrzeuge mit Ortungstechnik auszurüsten, damit diese schnell wieder gefunden werden können. Speziell für die Ortung von gestohlenen Fahrzeugen hat die ebi-tec GmbH aus dem baden-württembergischen  Winnenden die GPS-Alarm Serie entwickelt. Geräte dieser Serie wurden schon mehrmals zum Testsieger ausgezeichnet und ziehen laut Hersteller keine monatlichen Kosten nach sich, wenn Prepaid-Sim-Karten verwendet werden.

 

 

Die Diebstahlschutzgeräte geben dem Fahrzeugeigentümer einen stillen Alarm per SMS, wenn an seinem Fahrzeug manipuliert wird. Der Täter bekommt hiervon nichts mit. In der gesendeten Alarm- SMS werden bei allen Geräten der neuen GPS-Alarm 4.0 Serie folgende Informationen gesendet: Google Maps Hyperlink mit einer Positionsgenauigkeit von 2,5m, die Anzahl der empfangenen GPS- Satelliten und der Name des Mobilfunkproviders mit der zugehörigen Funkzellennummer. Die Spitzenmodelle GPS-Alarm 4.0 Professional Eco und Professional Eco FLEX informieren zusätzlich über die aktuelle Geschwindigkeit und die Spannung der Fahrzeugbatterie. Diese beiden neuen GPS-Alarmanlagen können in einem speziellen Modus betrieben werden, der das Auffinden der beiden Geräte mit elektronischen Suchgeräten, wie sie oft von Dieben eingesetzt werden, stark erschwert. Dieser Modus wurde laut ebi-tec aufgrund eines Hinweises vom LKA Niedersachsen entwickelt.

 

 

Um den Fahrzeughalter noch schneller benachrichtigen zu können, hat ebi-tec die neuen GPS-Alarm 4.0 Serie mit einem Quick Boot ausgestattet. Je nach Ausführung können die Geräte bei Bedarf in einem ECO – Stromsparmodus, Safe-Tracking Modus oder auch in einem Anhänger- bzw. Campingmodus betrieben werden. Die Aktivierung/ Deaktivierung erfolgt per SMS. Für den Fall, dass keine GPS-Signale empfangen werden können, schaltet das Topmodell Eco FLEX automatisch in einen Funkzellen- Tracking Modus, so dass eine grobe Lokalisierung möglich ist.

 

 

Mit der neuen GPS-Alarm Remote APP wird das Senden der Befehle und das Abfragen der aktuellen Position zum Kinderspiel. Per Tastendruck werden die Kommandos an eine oder auch mehrere GPS-Alarmanlagen per SMS versendet. Die APP ist kostenlos und unterstützt alle seit 2009 produzierten Geräte der GPS-Alarm Serien. Sie ist ab sofort für Android und IOS (Apple) Smartphones erhältlich. Eine Windows 8 APP wird Mitte April verfügbar sein.

 

Weitere Informationen finden Interessierte unter:

http://ebi-tec.de/Fahrzeugortung_per_SMS_Diebstahlschutz_Alarm.html

 


Kurzbeschreibung der ebi-tec GmbH:

Bei der ebi-tec GmbH dreht sich alles rund ums Fahrzeug. Seit Firmengründung im Jahr 2003 werden Fahrzeuge und einzelne Komponenten im realen Fahrbetrieb auf öffentlichen Straßen und geschlossenen Teststrecken getestet. Die ebi-tec GmbH entwickelt und produziert  unter anderem eigene Messlenkräder und Messfelgen mit speziellen Telemetrien. Für die Erfassung und Auswertung der während der Erprobungen gewonnenen Messdaten bietet die ebi-tec GmbH ein eigens entwickeltes, weltweit einsetzbares Online Mess- und Auswertungssystem an.

Auf Basis dieser Technik bietet die ebi-tec GmbH bewährte und kostengünstige GPS- Tracking Lösungen für die einfache Koordination und Routenverfolgung von Fahrzeugen per Internet an. Hiermit wurden bereits  Einsatzfahrzeuge während Regierungstreffen koordiniert. Speziell für die Ortung bei Bedarf (z.B. nach einem Diebstahl) wurde die GPS-Alarm Serie entwickelt.

 

ebi-tec GmbH

Starenweg 20

D- 71364 Winnenden

Sven Ebinger

Tel.: 0049 (0) 7195/ 5832-79

Fax: 0049 (0) 7195/ 5832-83

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.ebi-tec.de

 

 

 

 

 

 

 

10.04.2014: OutDry und Louis geben jetzt gemeinsam Gas

Ausfahrten bei Regen oder Spritztouren abseits staubtrockener Asphaltpisten werden dank der OutDry Technologie in den neuen Vanucci VTB Motorradstiefeln von Louis zu einem trockenen Erlebnis. Während Wasser von außen abgehalten wird, kann gleichzeitig Wasserdampf aus dem Inneren entweichen. Ein perfektes Klima im Schuhinneren ist damit sowohl an nassen als auch an heißen Tagen garantiert.
 
 

Es gibt viele Methoden Motorradstiefel wasserdicht und atmungsaktiv zu konstruieren. Die beste Lösung bietet hier die patentierte OutDry Technologie, die das Wasser bereits am Obermaterial abhält. Gleichzeitig ist die PU-Membran so hydrophil, dass sie Wasserdampf aus dem Schuhinneren entweichen lässt.

Die Besonderheit der OutDry Technologie liegt vor allem in ihrer speziellen Konstruktion. Die Membran wird direkt auf die Unterseite des Außenmaterials laminiert. Damit werden alle Nähte sowie die gesamte Schuhoberfläche in nur einem Arbeitsschritt wasser- und atmungsaktiv der versiegelt.

Und das ist der große Vorteil der OutDry Technologie: Wasser kann von außen nicht eindringen und sich wie bei herkömmlichen Membrankonstruktionen in Hohlräumen zwischen Außenmaterial und Membran ansammeln. Der Motoradstiefel bleibt angenehm leicht und kühlt nicht durch eindringendes Wasser aus. Ein atmungsaktives Innenfutter und die hydrophile PU-Membran transportieren Wasserdampf aus dem Inneren heraus und sorgen so für ein angenehmes Schuhklima – bei jeder Witterung. Zudem wird die Atmungsaktivität durch die OutDry Technologie länger aufrecht erhalten, da potentiell eindringendes Wasser bereits an der Oberfläche abgehalten wird und somit nicht die mikroporöse Membran verstopfen kann.

OutDry denkt auch an die Umwelt. Die verwendete PU-Membran in den Vanucci Stiefeln VTB 1, VTB 2, VTB 4, VTB 6, VTB 7, VTB 8 und VTB 10 ist zu 100 Prozent recycelbar. Bei ihrer Herstellung kommen zudem keine giftigen PFOA’s zum Einsatz und auch das umweltunverträgliche PTFE, auch bekannt als Teflon®, kommt hier nicht zum Einsatz.



Über OutDry:

Mit der ungebrochenen Leidenschaft, die Membran-Laminierungs-Technologie voranzubringen, widmet sich OutDry Produkten für Outdoor-Begeisterte, die noch trockener, leichter und bequemer werden sollen. OutDry® wird in einer Vielzahl von Outdoor- und Sportartikelunternehmen wie Columbia, Lafuma, Montrail, Mountain Hardwear, Musto, Pearl Izumi, SCARPA und Yoko verarbeitet, sowie in Produkten der PPE-Unternehmen wie Daiko, Sixton, Totectors und Ergodyne. Das Unternehmen ist ansässig in Italien mit einer Zweigstelle in China. Mehr Informationen über OutDry: http://www.outdry.com

Ansprechpartner für diesen Kunden

Christian Wanner

Greenside PR | braintown gmbh
Sandstraße 33
D-80335 München
Fon +49 (0) 89/23 09 91-82
Fax +49 (0) 89/23 09 91-99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

09.04.2014: Scottoiler VStrom Kit

Exklusiv für Suzuki DL 1000 und 650 VStrom - Exklusiv erhältlich bei Ihrem Suzuki Händler

 

                                    

Ab sofort ist eine Spezialausführung für Suzuki VStrom Modelle des bewährten Kettenschmiersystems von Scottoiler erhältlich. Zum Erscheinen der brandneuen Suzuki DL 1000 entwickelte der Weltmarktführer für Kettenschmiersysteme eine Spezialversion. Das System passt genau an die neue 2014er Suzuki DL 1000, sowie an die Vorgängermodelle inklusive DL 650.

Das „Suzuki VStrom Kit“ bietet alle Vorteile eines Scottoiler Kettenschmiersystems. Durch die speziellen Teile und die farbliche Abstimmung auf die Marke Suzuki, ist die Montage diskret und die Optik des Scottoilers harmoniert mit dem Motorrad. Das Paket beinhaltet Öl für 12.500km Fahrtstrecke und ist ab sofort erhältlich für 149,90€ UVP.

Durch die permanente, tröpfchenweise Schmierung mit Öl, lässt dieses System den Kettensatz länger Leben, erspart häufiges Ketten Nachspannen, Reinigen und Einfetten. Durch die immer perfekte Schmierung wird eine messbare Leistungssteigerung und Kraftstoffeinsparung erreicht.

Die »Scottoiler«  Ltd. ist ein schottisches Unternehmen in Familienbesitz. Alle Produkte von Scottoiler sind effektive Tools zur Leistungssteigerung und Werterhaltung des Bikes. Die Hauptprodukte sind automatische Kettenschmiersysteme, bekannt für technische Kreativität und ausgezeichnete Qualität. Die Idee von konsequenter Pflege und dauerhaftem Schutz von Motorradketten, ist die Antriebsfeder von Scottoiler. Einfaches sowie funktionales Handling der Produkte stehen im Vordergrund von Forschung und Entwicklung. Der Spaß am Fahren ist wichtiger als aufwändige Wartung und Pflege.

Das Stammhaus von Scottoiler sitzt in Milngavie in Schottland. Scottoiler ist Weltmarktführer für Motorradkettenschmiersysteme und unter Lieferant für BMW Originalzubehör. Das Unternehmen feierte 2013 seinen 30. Geburtstag.

 

 

Simone Egelhof

 

Rock Oil Vertriebsges.mbH

 

55239 Gau-Odernheim

 

Tel. +49 6731 54 79 46

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

www.rockoil.de

 

 

 

 

 

 

09.04.2014: Viva Colonia

Die Vorbereitungen zum Harley Dome Cologne laufen auf Hochtouren

 

  • Party zum 111. Harley Geburtstag vom 23. bis 25. Mai in Köln

  • Zentrales Eventgelände am Tanzbrunnen

  • Umfangreiches Musik-, Entertainment- und Rahmenprogramm mit Parade

 

 

2014 ist das 111. Jahr in der Firmengeschichte von Harley-Davidson, und weil die Stadt Köln mit ihrer närrischen „fünften Jahreszeit“ zu solch „unrunden“ Zahlen ein besonders inniges Verhältnis pflegt, lag es nahe, eine Riesen-Geburtstagsfete in der rheinischen Metropole zu feiern: Von Freitag, den 23. bis Sonntag, den 25. Mai huldigt Köln der US-Marke und dem puren Spaß am Leben. Schon am Freitagabend lässt man Harley-Davidson in Kneipen, Clubs und Restaurants zum „Hundertelften“ hochleben. Bei der Meet & Greet Party im Hard Rock Cafe steht Hank Davison auf der Bühne. Das Brauhaus Sion lädt zur Brauhaustour sowie zum Filmabend ein und das Hilton, eines der Partner-Hotels des Events, serviert eiskalte Cocktails in seiner eigens für die Biker hergerichteten Bar.

 

Am Samstag öffnet das zentrale Veranstaltungsgelände – der Tanzbrunnen unmittelbar am Rheinufer – ab 10 Uhr seine Tore. Der Blick auf Wahrzeichen wie den Dom und die Altstadt lässt keinen Zweifel daran, dass man sich inmitten einer der beliebtesten Städte Deutschlands befindet. Die Besucher dürfen sich auf eine große Trading Area mit Zubehör-, Fashion- und Foodständen freuen. Eine ganze Armada aktueller Harley Modelle steht für Probefahrten bereit, der ADAC ist mit einem Überschlagsimulator vor Ort und Jeep präsentiert sich auf einem Erlebnis-Parcours. Ein persönliches Highlight erlebt ein Biker-Paar, das sich auf dem Event das Ja-Wort geben will.

 

Um 12 Uhr startet die große Parade über zwei Rheinbrücken und die Kölner Ringe, mit der die Motorradfahrer gegen Intoleranz im Straßenverkehr demonstrieren, und ab 14 Uhr rocken Ten Years After, Hank Davison, Heart and Soul und AC/BC die Open-Air-Bühne. Fans exklusiver Motorradumbauten kommen derweil bei der hochkarätig besetzten Custombike-Show auf ihre Kosten. Ab 22 Uhr ist Chill- und Party-Time im Tanzbrunnen sowie im nebenan gelegenen Cologne Beach Club angesagt. Am Sonntag geht die Party von 10 bis 17 Uhr auf dem Tanzbrunnen-Gelände weiter – untermalt von einem kölschen Live-Musikprogramm mit Kasalla, Cat Ballou und Miljö.

 

Beim Harley Dome Cologne sind nicht nur Motorradfans und Biker aller Marken, sondern auch die Bürger und Besucher der Domstadt sowie alle Liebhaber des „American Way of Life“ willkommen. Mehr Harley, mehr Köln und mehr „unrunder“ Geburtstag an einem Wochenende geht nicht. Tickets gibt’s ab 10,- Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Also nicht lang überlegen … Man sieht sich am Tanzbrunnen! Weitere Infos gibt’s unter www.harleydomecologne.de.

 

 

Rudi Herzig


Harley-Davidson Presse Service
a unit of Sassenbach GmbH

Hohe Str. 128-132
D-50677 Köln

Tel: +49 (0)221-56 96 06 15
Fax: +49 (0)221-56 96 06 26
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

09.04.2014: Estland Rundfahrt mit Super Rally

Estland Rundfahrt mit Super Rally Motorradrundreise vom 5. bis 15. Juni 2014 

 


Auf geht’s - auf unsere Estland Rundreise, dem Motorrad Abenteuer 2014! Wir  starten  von  Tallinn  und  entdecken  dieses  herrlich  urwüchsige  und geschichtsträchtige  Land  auf  motorradgerechten  Straßen.  Auf  unserer  Route verbinden  wir  die  Freiheit  des  Motorradfahrens,  den  einzigartigen  Himmel,  die beeindruckendsten  Sehenswürdigkeiten  und  natürlich  landestypische  Speisen und Getränke Estlands. 


Ein Höhepunkt ist der Besuch der Super Rally in Tallinn. Hier treffen sich Harley-Davidson  Fans  aus  der  ganzen  Welt  zu  Musik,  Bier,  Heavy  Metall  und Benzingesprächen.  Auf  zwei  Veranstaltungsbühnen  laufen  Live  Musik  und  Sexy Fashion  Shows  und  als  Höhepunkt,  Schirmherr  und  Davidson  Urenkel  Bill Davidson persönlich leitet die große Verlosung.
 
Die  Anreise  erfolgt  per  Fähre  von  Travemünde  aus zunächst nach Helsinki und weiter nach Tallinn. Während  unserer  Motorrad-Abenteuer-Estland  Tour übernachten  wir  in  ausgesuchten,  landestypischen  3- und 4-Sterne Hotels.
 
Die  Teilnehmerzahl  ist  begrenzt.  Jetzt  das Motorrad  Abenteuer  2014  sichern  und  für  sich und Freunde buchen!
 
 
Buchungsschluss: 25.04.2014  
     
   
Reiseverlauf
 
1.  Tag, Donnerstag, 5. Juni 2014: Anreise nach Travemünde

Mit  unseren  Motorrädern  fahren  wir  nach  Travemünde.  Hier  wartet  die Fähre schon auf unsere Einschiffung. Nach  dem  Verzurren  der  Motorräder  und  dem  Bezug  der  Kabinen  haben wir  Gelegenheit,  uns  mitreisenden  Biker  und  den  Tourguide  bei  einem
Plausch  an  der  Bar  kennenzulernen.  Benzingespräche  und Erfahrungsaustausch steigern die Freude auf die vor uns liegende Tour.
 
2.  Tag,  Freitag,  6.  Juni  2014:  Fährüberfahrt  nach  Helsinki  –  Erholung auf See

Nach Mitternacht legt die Fähre ab und geht  auf  Kurs  Nord-Ost  Richtung Helsinki...  und  wir  erleben  ab  morgens unsere „Minikreuzfahrt“!  Die Bordkombüse ist ausgezeichnet, die
beiden  finnischen  Bordsaunen  sind vorgeheizt  und  wir  beginnen  unseren Motorradurlaub mit Erholung pur! Freuen  wir  uns  auf  eine  ausgezeichnete  Küche  mit  beliebten  Speisen Skandinaviens  und  Mitteleuropas,  einen  gepflegten  Fitnessbereich  und echter Urlaubsatmosphäre.
 
3.  Tag,  Samstag,  7.  Juni  2014:Helsinki/Finnland  –  Tallinn/Estland  – Super Rally (ca. 20 km)

Morgens erreicht die Fähre den Hafen von Helsinki. Unsere Motorradreise startet nun mit einer Route durch die leicht hügelige Landschaft, vorbei an Granitfelsen und Nadelwäldern und führt uns direkt in die Innenstadt der finnischen Metropole.  Je nach Lust und Laune unternehmen Sie eine kleine Fahrt durch die Stadt vorbei am Olympiastadion und der berühmten Felskirche oder entlang der Schären bzw. bummeln durch die malerische Innenstadt.  


Mittags schiffen wir uns auf die Fähre von Helsinki nach Tallinn ein. In Tallinn angekommen, fahren wir zuUnserem Hotel.  Von hier aus können wir mit dem Shuttleservice zur Super Rally fahren – dem  europäischen  Treffen  2014  der  Harley  Davidson  Clubs  und  ein besonderes Highlight für jeden Harley Fan. Dort erwarten uns Live-Bands, eine  Fashionshow  der  besonderen  Art  und  natürlich  können  wir  an  der Verlosung  einer  Harley-Maschine  teilnehmen.  Geleitet  wird  dieses Spektakel  von  Bill  Davidson,  einem  Urenkel  des  Gründers,  der  erst  zum zweiten Mal  an  einer  Super  Rally  teilnimmt. 

 

 

Genießen  wir  die  garantiert unvergessliche  „artgerechte“  Feierstimmung,  die  solche  Events auszeichnet!


Wir fallen in einem 3-Sterne Hotel in Tallinn in den Tiefschlaf.  

    
   
4.  Tag, Sonntag, 8. Juni 2014: Tallinn / Estland (ca. 20 km)


Wir  haben  es  ordentlichen  krachen  lassen?  Kein  Problem!  Nach  einem guten  Katerfrühstück  geht  es erst  um  11  Uhr  los  mit  einer  Stadtführung durch Tallinn.  Nach  einem  Rundgang  auf  dem  50  m über  der  Stadt gelegenen  Domberg, besichtigen  wir  den mittelalterlichen Stadtkern von Tallinn. Die  wunderschön restaurierte  Altstadt mit  ihrem  besonderen  Flair  zieht uns garantiert in ihren Bann.
 
 
Anschließend starten die Maschinen zur ersten Estland Tour: Mit unseren Motorrädern fahren wir auf die Halbinsel Viimsi.  Der herrliche Ausblickauf die Bucht von Tallinn und die Skyline der  Stadt ist legendär.Das nebenan gelegene Freilichtmuseum lockt Landratten und Seebären. 


Auf  dem  Rückweg  fahren  wir  zum  Yachthafen,  1980  olympischer Segelstandort,  das  Sommerschlösschen  von  Katharina  der  Großen  sowie durch die Trabantenstadt Lasnamäe. Der Abend steht zu unserer freien Verfügung. Wir übernachten in unserem 3-Sterne Hotel in Tallinn.
 


5.  Tag, Montag, 9. Juni 2014: Tallinn – Nationalpark Lahemaa (ca. 120 km)


Heute  geht  es  dann  auf  große  Fahrt:  wir  fahren  in  den  größten Nationalpark  Estlands,  Lahemaa,  das  Land  der  Buchten  mit  Stopp  am Jägala Wasserfall. Je nach  Lust  und  Laune  können  entlang  der  Route  romantisch-verfallene oder  als  Museen  und  Gasthöfe  genutzte  Gutshöfe  besucht  und  besichtigt werden. Wir besuchen das weltberühmte Meeresmuseum in Käsmu, dem „Dorf der Witwen“ und das traditionelle Fischerdorf Altja.  

 

 


Im  Laufe  des  Nachmittags  erreichen  Wir  unsere  4-Sterne  Ferienanlage Gutshof Vihula. Dort lernen wir die traumhafte Anlage mit ihren Parks, der Wind- und Wassermühle und natürlich der Wodka-Brennerei kennen. Der Strand liegt etwa 4.000 m entfernt und Café, Taverne und ein Restaurant krönen den Feierabend.
 
     
   
6.  Tag,  Dienstag,  10.  Juni  2014:  Sagadi  -  Rakvere  –  Jõhvi  –  Kloster Kuremäe – Peipus-See – Gutshaus Alatskivi – Tartu (ca. 270 km)


Heute  brechen  wir  rechtzeitig  auf.  Auf  unserem  Weg  Richtung  St. Petersburg liegen einige der besonderen historischen Sehenswürdigkeiten entlang  des  estnischen  „Highway  No  1“.  Mit  verschieden Besichtigungsstopps  führt  diese  Tour  über  Rakvere  und  Jõhvi  zum russisch-orthodoxen Frauenkloster Kuremäe. Weiter geht es auf der geschwungenen Küstenstraße entlang des Peipus-See  durch  malerische  Fischerdörfer  zum  nach  schottischem  Vorbild errichteten Gutshof Alatskivi. 


Die  Landschaft  wird  leicht  hügelig  und  die  Route  führt  uns  in  die  alte klassizistische  Universitätsstadt  Tartu,  das  alte  Dorpat.  Hier  besichtigen wir vielleicht eine Brauerei und kosten vom speziellen Super Rally-Bier.  Alternativ  unternehmen  wir  eine  Stadtführung  und  schlendern  durch  die traditionsreiche und anregende Studentenstadt.   Definitiv  gibt  es  ein  Abendessen  in  einem  Restaurant  in  der  Altstadt  mit anschließendem Kneipenbummel.  Mitten in der Altstadt von Tartu übernachten wir in einem 4-Sterne Hotel.    
 


7.  Tag, Mittwoch, 11. Juni 2014: Tartu – Viljandi – Pärnu (ca. 170 km)


Morgens  fahren  wir  entlang  des  Vörts-Sees  in  die  südestnische  Stadt Viljandi. Die dortige Ordensburg aus dem 13. Jh. ist allemal einen Besuch Wert. Weiter  geht  es  durch  Wald-  und  Moorlandschaften  in  die  estnische Sommerhauptstadt  Pärnu.  Dort  erwartet  uns  ein  großzügiger  Strand, Wasserwelten  und  viele  Wellnessmöglichkeiten  –  entspannen  wir  und wieder einmal!  Abendessen in einem landestypischen Restaurant in Pärnu. Übernachtung in einem 4-Sterne Hotel, ideal  zwischen  Strand  und  Altstadt gelegen. 


 
8.  Tag, Donnerstag, 12. Juni 2014: Pärnu – Insel Saaremaa (ca. 230 km) 


Heute  führt  uns  die  Tour  zum  Hafen Virtsu.  Hier  setzen  wir  mit  der  Fähre  auf  die Insel Muhu über. Für  die  Kaffeepause  bietet  sich  das  5-Sterne  Hotel  in  Pädaste  an,  errichtet  in einem  alten  Herrenhaus  inmitten  einer einmalig schön renovierten Anlage. Die  Weiterfahrt  über  den  Seedamm  zu der  Insel  Saaremaa  gehört  zu  den absoluten Höhepunkten dieser Reise.
 
Saaremaa bietet aber noch mehr: Kuressaare mit der Bischofsburg, Angla mit  den  Windmühlen,  Karja  mit  der  Katharinen-Kirche,  Kaali  mit  dem Meteoriten Krater, die Steilküste Panga, das Ordensschloss Massilinn, das Bauernhofmuseum  Mihkli  ...  das  alles  entlang  wirklich  schöner  kleiner Straßen. Das verdiente Abendessen und die Übernachtung erfolgt im 4-Sterne Hotel in Kuressare.
 

9.  Tag,  Freitag,  13.  Juni  2014:  Saaremaa  –  Haapsalu  –  Lohusalu  – Tallinn (ca. 244 km)


Der  Rückweg  führt  uns  wieder  über  den  Seedamm  zur  Fähre,  und wir setzen nach Virtsu über. Die Route führt entlang des Matsalu-Nationalparks in den Kurort Haapsalu. Eindrucksvoll sind hier der alte Zarenbahnhof und die Bischofsburg. An der   Strandpromenade steht der Kursaal, eines der schönsten Holzgebäude in Estland, der ideale Platz fürs Mittagessen. 


Von  Haapsalu  fahren  wir  am  Kloster  Padise  vorbei  zum  Yachthafen Lohusalu.  Von  der  Seeterrasse,  die  um  einen  Findling  herum  gebaut  ist, lohnt sich der Blick auf ein Schiffswrack, das in der Bucht liegt. Der Weg zurück  nach  Tallinn  führt  uns  entlang  der  nordestnischen  Steilküste  mit traumhaften Ausblicken! Das  gemeinsame  Abschlussabendessen  findet  im  historisch-mittelalterlichen Ambiente in der Innenstadt Tallinns statt. 

 


10.  Tag,  Samstag,  14.  Juni  und  11.  Tag,  Sonntag,  15.  Juni  2014: Tallinn/Estland – Helsinki/Finnland – Rückreise nach Travemünde


Sie geht zu Ende, die ereignisreiche Zeit im sommerlichen Estland. Die Fähre bringt uns zurück von Tallinn nach Helsinki. Auf  der  Fahrt  zum  Hansaterminal  /  Vuosaaren  Satama  bleibt  erneut  Zeit für einen kurzen Streifzug durch die finnische Metropole.  Dann schiffen wir auf die Fähre ein, die uns von Helsinki nach Travemünde bringt.  Genießen  wir  noch  einmal  die  Angebote  an  Bord,  bevor  wir Sonntagabend in Travemünde landen. Nach dem Abschied von Reisepartnern und Tour Guide fahren wir jeder für sich zurück nach Hause.
 
 
 
Eingeschlossene Leistungen: 


- Fährüberfahrt Travemünde – Helsinki – Travemünde in einer 2-Bettkabine inkl. Vollpension
- Verpflegung an Bord: 1 x Frühstück, 2 x Brunch, 3 x Abendessen
-  Benutzung der Bordeinrichtungen
-  Fährüberfahrt Helsinki - Tallinn – Helsinki (ohne Kabine)  
-  Fährgebühren Virtsu – Kuivastu – Virtsu (Insel Saaremaa)
-  Motorradtransport auf allen Fährpassagen
-  7 Übernachtungen in ausgesuchten 3* und 4* Hotels im Doppelzimmer mit Bad o. Dusche/WC, inkl. Frühstück lt. Programm (Hotels sind mit videoüberwachten oder geschlossenen oder geschützten Parkplätzen)
-  Halbpension
-  Deutsch  sprechender  Tourguide  ab  /  bis  Traveünde  bei  Erreichen  der Mindestteilnehmerzahl  
-  Routenbeschreibung und Kartenmaterial
-  Sicherungsschein
 
Nicht eingeschlossen sind:
-  Unterhaltung auf der Fähre (selber machen!)
-  Eintrittsgebühren
-  Teilnahmegebühr der Super Rally
-  Mahlzeiten (wenn nicht anders angegeben)
-  Trinkgelder und persönliche Ausgaben
-  Benzinkosten
-  Reiserücktrittkostenversicherung
-  Reisekrankenversicherung
-  Unfallversicherung
-  Knöllchen für Raserei
  
 
Reisepreis pro Person: 1.885,-- Euro pro Person im Doppelzimmer (in einer 2-Bettkabine auf der An- und Abreise)
 
Mehrbettkabinen und Einzelzimmer auf Anfrage buchbar.
 
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
 
Alle  Angaben  vorbehaltlich  Verfügbarkeit  zum  Zeitpunkt  der Festbuchung
 
Anreise nach Tallinn/Verlängerung der Reise :
Gern  machen  wir  Ihnen  ein  Angebot  zu  tagesaktuellen  Preisen  für  Ihre individuelle  Anreise  nach  Tallinn.  Sie  möchten  einige  Tage  länger  in  Estland bleiben? Sprechen Sie uns bitte an.
 
Für  die  Reise  genügt  ein  gültiger  Personalausweis  oder  Reisepass  und Führerschein. Für  den  Flug  gelten  die  Gepäck-  und  Beförderungsbedingungen  der Fluggesellschaft.  Tarif-  und  Zeitenänderung  seitens  der  Fluggesellschaft  bleiben vorbehalten.
 
Es  gelten  die  AGB  von  baltikum  exklusiv  (siehe www.baltikum-exklusiv.com)
 
Fotos:  Til  Assmann,  Jaak  Nilson,  Jürgen  Grieschat,  Tiit  Motus,  Martin  Süld,
Toomas Tuul, Graham Michel, http://photos.visitestonia.com/, HD Club Estonia
www.superrally2014estonia.eu
 

Petya Staykova

baltikum exklusiv - individuelle einzel- und gruppenreisen

Baltic Merchant House GmbH, Am Wall 199, 28195 Bremen

T: +49 421 577 358 76, F: +49 421 174 284 79,

Office Tallinn: Jõe 3, 10151 Tallinn, GSM: +372 530 395 22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.baltikum-exklusiv.com

 

 

 

 

 

 








Suche

Partner werden?

weitere Infos

Motorrad-Presse im Web

rss twitter facebook google plus

Motorrad-Presse auf Facebook