Facebook-Twitter

Pressemitteilungen

29.08.2014: „Speed Record“ Kollektion von TRIUMPH

TRIUMPH stellt für den Herbst/Winter 2014 eine exklusive Kollektion zur Erinnerung an den Geschwindigkeitsrekord auf dem Bonneville-Salzsee von 1956 vor. Die „Speed Record“ Kollektion, bestehend aus einer Jacke, einer Zip-Jacke, einem Polo-Shirt und einem T-Shirt sowie einer Kappe und einer Sammeltasse, ist ab sofort beim TRIUMPH-Händler erhältlich.

 

 

Am 6. September 1956 erzielte Johnny Allen, ein amerikanischer Motorrad-Rennfahrer, auf dem Bonneville Salzsee in Utah mit einer Geschwindigkeit von 214,40 mph (345km/h) den absoluten Weltrekord für Motorräder. Mit der „Texas Cigar“  genannten Maschine wurden zahlreiche Rekorde eingefahren. In Stromlinienform verkleidet und mit dem damals neu entwickelten 650cc Triumph Twin versehen, gab die „Texas Cigar“ den Anlass zur Namensgebung des ersten Modells mit diesem neuen Motor, der Triumph Bonneville. 58 Jahre später erinnert die „Speed Record“ Kollektion von Triumph an diesen Meilenstein der Motorradhistorie. In blau-weißer Farbgebung und der Detailgestaltung wird an das Design der „Texas Cigar“ erinnert.

 

Die Kollektion besteht aus mehreren Bekleidungsartikeln für Herren sowie aus einer Kappe und einer Sammeltasse.

Hier die Artikel im Einzelnen:

 

Speed Record Jacke:

  • Vorgewaschenes Bristex Außenmaterial

  • Herausnehmbare Knox® CE Protektoren an Schultern und Ellbogen

  • TriTex – wind -und wasserdicht, atmungsaktiv

  • Herausnehmbares Stepp-Innenfutter

  • Aufnäher zum historischen Speed Record von 214,40 mph (345 km/h)

  • UVP für Deutschland 298 Euro, für Österreich 301 Euro

 

Speed Record Zip-Jacke

  • Material besteht zu 80% aus Baumwolle und 20% aus Polyester, 349 g/qm

  • UVP für Deutschland 85 Euro, für Österreich 86 Euro

 

Speed Record Polo-Shirt

  • Material besteht zu 100% aus Baumwoll Piqué, 279 g/qm

  • Enzym-Waschung

  • UVP für Deutschland 55 Euro, für Österreich 56 Euro

 

Speed Record T-Shirt

  • Material besteht zu 100% aus Baumwolle 180 g/qm

  • UVP für Deutschland 39 Euro, für Österreich 40 Euro

 

Speed Record Kappe

  • Material besteht zu 100% aus Baumwolle

  • UVP für Deutschland 26 Euro, für Österreich 27 Euro

 

Speed Record Sammeltasse

  • UVP für Deutschland 18 Euro, für Österreich 19 Euro

 

Alle Artikel der „Speed Record“ Kollektion sind ab sofort und nur solange der Vorrat reicht beim TRIUMPH-Vertragshändler erhältlich.

 

Besuchen Sie auch den TRIUMPH-Bekleidungs-Shop unter http://www.triumph-store.de/

 

Gegründet 1902, feierte Triumph Motorcycles im Jahr 2012 sein 110jähriges Jubiläum. Seit mehr als zwei Jahr­zehnten befindet sich der Sitz von Triumph Motorcycles Ltd in Hinckley, Leicestershire, und produziert Motorra­dikonen, die Design, Charakter, Charisma und Performance perfekt vereinen. Mit ca. 50.000 Motorrädern, die jedes Jahr vom Band laufen, ist TRIUMPH der größte Motorradproduzent Großbritanniens und hat mehr als 750 professionelle Vertragshändler weltweit. Im Herzen der TRIUMPH-Philosophie steht die Verantwortung, einzigar­tige Motorräder zu entwickeln, die charakteristisches Design, intuitives Handling und Performance vereinen. Die Innovation und Ingenieursleidenschaft, die die Geburtsstunde der legendären Bonneville der 1960er Jahre ein­läutete, zeigt heute ein weit gefächertes Produktsortiment passend für jeden Motorradfahrer, inklusive der un­glaublichen 2,3 Liter Rocket III, der unverkennbaren Speed Triple und der supersportlichen Daytona 675. Triumph beschäftigt heute weltweit ca. 2.000 Mitarbeiter und unterhält Tochtergesellschaften in England, Ame­rika, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Japan, Schweden, Benelux, Brasilien und zuletzt Indien, als auch ein großes Netzwerk an unabhängigen Distributoren. Triumph hat Produktionsstätten in Hinckley, Leicestershire, und Thailand sowie eine CKD-Fertigung (Endmontage-Fertigung) in Brasilien.

 

Uli Bonsels

Pressesprecher

Triumph Motorrad Deutschland GmbH

Raiffeisenstr. 1

D-61191 Rosbach v.d. Höhe

Tel. 06003-8290941

Fax 06003-8290944

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.triumphmotorcycles.de

 

 

 

 

 

28.08.2014: GIVI JET HELM 11.1 AIR JET

Der neue 11.1 AIR JET präsentiert sich im modernen Design und einer großen Auswahl an frischen Farben.
Besonders für junge Leute ist er mit seiner kompakten Helmschale, sowohl für Frauen als auch Männer, die perfekte Wahl.


Sie können zwischen den Größen XS (54) bis XL (61) wählen. 

 



 

TECHNISCHE INFORMATIONEN

 

- Gewicht: 1150 g.
- Schalen: 1 Schale
- Material: Technopolymer
- Innenfutter: Austauschbares Innenfutter, Austauschbare Wangenpolster, Antiallergischer Stoff
- Schnalle: Mikrometische Schnalle
- Zulassung: Jet
- Visier: Kratzfestes Visier, Kratzfeste Sonnenblende
- Belüftung: Zwei auf der Oberschale, Zwei hintere Luftauslässe

 

GIVI DEUTSCHLAND GmbH

Ernst-Sachs-Straße 26

90441 Nürnberg

Tel.: (09 11) 95  51 00

Fax: (09 11) 5 86 13 22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.givimoto.com

 

 

 

 

 

28.08.2014: Nordi Car Classic

Vom 25. bis 26. Oktober 2014 kommt die Nordi Car Classic nun bereits zum fünften Mal in die Elbmarschenhalle in Horst bei Hamburg.

 

 

Dass es hier zum Saisonabschluss noch einmal das attraktivste und wertvollste auf dem Oldtimermarktmarkt der Automobil-, Motorrad- und Nutzfahrzeuge zu sehen gibt, hat schon Tradition.

 

Die wachsende Anzahl an Ausstellern wie auch Besuchern zeigt, dass mit der Hinwendung in Richtung edler Oldtimer eine Marktlücke gefunden wurde.

Und so nimmt die Nordi Car Classic mittlerweile einen beachtenswerten Platz als Newcomer in der Range des etablierten Oldtimermarkts ein. Einzig in ihrer Art, ist sie in ihrer neuen Aufstellung hochinteressant für den deutschen Markt im Norden und auch das nahe Skandinavien zeigt mit Dänemark und Schweden bereits reges Interesse.

Mit der Absicht, das Neueste auf dem Markt klassischer Fahrzeuge und dem dazugehörenden Lifestyle zu präsentieren, trifft der Horster Autosalon exakt ins Schwarze und manifestiert sich so als Anziehungspunkt für Klassik-Liebhaber jeder Couleur.

 

10.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche geben eine perfekte Bühne für Markenrepräsentanten, renommierte Händler, Clubs, Vereine, Interessengemeinschaften und Privatpersonen, die ihre Schätze wie PKWs, Motorräder, Gespanne, Nutz- und Gebrauchsfahrzeuge einem großen Publikum vorstellen möchten.

 

Ihre Vielseitigkeit ist ein echtes Plus der Nordi Car Classic, die in Horst eine enorme Bandbreite anbietet. Neben allem Fahrbaren punkten auch ein Technik- und Zubehörmarkt, Bekleidung und Accessoires sowie fundierte Restaurierungs- und Ausstattungstipps von renommierten Fachleuten.

 

Geöffnet ist die Nordi Car Classic am Samstag, den 25., und Sonntag, den 26. Oktober 2014, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro (ermäßigt 6 Euro); Oldtimerfahrer und ihre Beifahrer sind mit jeweils 5 Euro dabei und können damit ihr Fahrzeug im Freigelände präsentieren.

Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Für die Kleinen wird ein unterhaltsames Aktions-, Spiele- und Bastelprogramm angeboten.

 

Mehr Information unter: www.nordi-car.de

 

Über eine Berücksichtigung der Nachricht in Ihrem Medium würden wir uns freuen.

Bitte senden Sie uns einen Beleg für Dokumentationszwecke zu. Vielen Dank.

 

Kontakt & Projektleitung:

Das AgenturHaus GmbH

Burkhard Golla

Spenglerstraße 43

23556 Lübeck

Tel. 0451-899 06 457

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.nordi-car.de

 

 

 

 

 

28.08.2014: INTERMOT 2014 und Ace Cafe London präsentieren: ‚The Glass Bench’

Motorradfahrer haben auf der INTERMOT Köln, die vom 1. bis 5. Oktober ihre Tore öffnet, die Möglichkeit, ihr Bike nach eigenen Wünschen und live umbauen zu lassen. Alle Umbauten werden täglich auf der Ace Cafe London Fläche in Halle 10.1 auf einer gläsernen Werkbank, der ‚Glass Bench‘ direkt vor Ort und vor Publikum durchgeführt. Die Teile für die Umbauten werden exklusiv von LSL zu speziellen Messepreisen zur Verfügung gestellt, die Montage erfolgt kostenlos. Interessierte Motorradfahrer können sich über http://www.intermot-cologne.de/glass_bench per E-Mail bewerben. Die Aktion wird in Kooperation zwischen Ace Cafe London, LSL Motorradtechnik, dem Werkstattausrüster ECON und Bretters Zweiradshop durchgeführt. Die Auswahl der Motorräder und die Umbauten werden von den Kooperationspartnern durchgeführt.

 

 

Customizing at its best! Freunde individueller Bikes sind bei der ‚Glass Bench‘ auf der INTERMOT 2014 bestens aufgehoben. Egal ob optische oder technische Veränderungen, mit den Mechanikern von Zweiradshop Bretter, die die Umbauten durchführen, sind solide Handwerker am Werk. Jeder Motorradfahrer kann sich mit seiner Maschine einen der begehrten freien Plätze auf der ‚Glass Bench‘ unter http://www.intermot-cologne.de/glass_bench über das E-Mail Formular sichern. Einsendeschluss ist der 14. September 2014. Die an der Kooperation beteiligten Unternehmen wählen bis zu acht Motorradfahrer aus, deren Bikes zwischen dem 1. und 5. Oktober 2014 auf dem Ace Cafe London Stand umgebaut werden. Die Anlieferung der ausgewählten Motorräder erfolgt durch die Besitzer. Für den Besuch der INTERMOT 2014 stellt die Koelnmesse den Teilnehmern der Aktion jeweils zwei Eintrittskarten zur Verfügung. Weitere Informationen sowie Teilnahmebedingungen unter http://www.intermot-cologne.de/glass_bench.


Customizing wird in diesem Jahr auf der INTERMOT Köln besonders groß geschrieben. Neben der ‚Glass Bench‘ findet erstmalig die AMD World Championship of Custom Bike Building statt. Die INTERMOT ist vom 1. bis 5. Oktober 2014 täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr und am 3. Oktober von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Am 1. Oktober findet erstmalig ein Fachbesuchertag statt. Der Fachbesuchertag ist für Importeure und Händler „reserviert“, Privatbesucher erhalten zu besonderen Konditionen Einlass.

INTERMOT Köln – 1. bis 5. Oktober 2014

2014 feiert die INTERMOT Köln mit „50 Jahre Motorradmesse in Köln“ ein goldenes Jubiläum. 1964 öffnete die IFMA erstmalig in den Kölner Messehallen ihre Tore und begeisterte in den Folgejahren zu jeder Veranstaltung mehrere Hunderttausend Besucher. Seit 2006 setzt die Veranstaltung unter dem Namen INTERMOT in Köln ihre Erfolge fort. Zur Jubiläumsausgabe der Messe gibt es 2014 ein eigenes Logo sowie eine Sonderausstellung „50 Jahre Motorradmesse in Köln“.

Die Koelnmesse führt seit 90 Jahren Menschen und Märkte zusammen. 1924 startete die Erfolgsgeschichte der Kölner Messen mit der Eröffnung der ersten Veranstaltung auf dem Köln-Deutzer Gelände. Im Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit stieg die „Rheinische Messe“ zum Welthandelsplatz auf. Heute verfügt die Koelnmesse über das fünftgrößte Messegelände der Welt und organisiert rund 75 Messen in Köln und weltweit. Im Jubiläumsjahr 2014 trägt die Koelnmesse ihre Geschichte mit zahlreichen Aktionen, mit Publikationen und Ausstellungen in die Öffentlichkeit.

Weitere Informationen unter www.intermot.de

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln, Deutschland
Telefon +49 221 821-0
Telefax +49 221 821-2574
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführung:
Gerald Böse (Vorsitzender)
Katharina C. Hamma
Herbert Marner

 

 

 

 

 

28.08.2014: Sandro Cortese: Großer Auftritt bei Merkel & Co in Berlin

Großer Auftritt bei Merkel & Co in Berlin

 

Diese Woche gehört unser Dynavolt Intact GP-Bike zu den Stars auf der außenpolitischen Bühne des Auswärtigen Amtes in Berlin.

Dort findet vom 25. - 28. August die 13. Botschafterkonferenz mit über 200 Auslandsvertretern deutscher Botschaften, Generalkonsulaten sowie zahlreichen Repräsentantinnen und Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Kultur statt.

Unsere Chassis-Hersteller Alexander Baumgärtel und Klaus Hirsekorn von Kalex Engineering wurden gefragt, ob sie für die Veranstaltung ein Show-Motorrad zur Verfügung stellen könnten. Zu unserer großen Freude, fiel die Wahl dabei auf das Dynavolt Intact GP-Design. Und während nun dieser Tage unter anderem Außenminister Frank-Walter Steinmeier Diskussionen über außenpolitische Fragen und Zukunftsthemen führt, ist unsere Rennmaschine als schmückende Aufmachung mittendrin statt nur dabei.


Foto mit freundlicher Genehmigung der Siemens AG und  © IntactGP

intactGP GmbH
Europastraße 9
D-87700 Memmingen
Fon +49 (0) 8331 - 9444450
Fax +49 (0) 8331 - 9444451
Pressekontakt:
Fritz Glänzel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Heike Zimmermann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bildnachweis:
Racepixs
Fritz Glänzel
Ernst Ludwig Str.17
D 64646 Heppenheim

28.08.2014: Metisse KTM CR690

Schon seit ein paar Jahren schwelte in mir der Gedanke, ein starkes, zulassungsfähiges Einzylindermotorrad zu gestalten und in Kleinserie zu bauen. Nun ist es soweit, die Metisse KTM CR690 ist fertig. Erhältlich als Kit zur Selbstmontage für 2.990,00 €. Mit optionalen Extras, wie z.B. der 50 mm Tieferlegung, kann jedes Fahrzeug weiter umgebaut werden. Wer Interesse an einem neuen Komplettmotorrad hat, kann dieses über einen der Metisse angeschlossenen KTM-Vertragshändler beziehen.

 

 

Basisfahrzeug ist die aktuelle KTM 690 Duke oder, wie gezeigt, die Duke R. Der famose Powersingle in exellentem Fahrwerk leistet TÜV-konforme 70 PS. Unter Verwendung des KTM Race Kit’s sogar 80 Pferdestärken, die für etwa 200 km/h Höchstgeschwindigkeit gut sind. Bei einem fahrfertigen Gewicht von ca. 148 kg ergibt das eine Fahrmaschine per Excellence, die in kurvigen Geläuf auch leistungsstärkeren Gegnern das Fürchten lernen kann.

Ich werde mit diesem Motorrad wird am 6. September bei Europas größtem Cafe Racer Event „GLEMSECK 101“ am Sprint International teilnehmen. In dieser Königsklasse wird die CR als Underdog gegen Renngrößen wie Guy Martin und Nina Prinz mit ihren getunten Boliden antreten.

Weitere Informationen wie immer unter www.metisse.de .

 

Team Metisse GmbH
Bockeroder Weg 35
D-38542 Leiferde
Deutschland


Geschäftsführer: Horst Edler

Telefon: (49) 05373 9240 780
Fax: (49) 05373 9240 781
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

27.08.2014: REMUS Okami für Honda VFR 800 F

 

 

 

 

Für die Honda VFR 800 F kommt aus dem Hause REMUS der OKAMI, der speziell für Strassenmotorräder japanischer Hersteller entworfen wurde.

Der EG-genehmigte REMUS Okami bietet die Möglichkeit einen Soundeinsatz zu entnehmen, um bei Einsätzen auf der Rennstrecke noch mehr Leistung bereitzustellen. Bereits mit montiertem Soundeinsatz überzeugt der Okami die Ohren des Bikers mit dem satten, sonoren, für REMUS typischen Sound. Optisch gefällt er besonders durch die neuen Materialkombinationen sowie durch das perfekte Finish. Bei der Honda VFR 800 F gibt es eine Gewichtsersparnis von über 2 Kg gegenüber der Serie.

Erhältlich ist der OKAMI ab sofort in Edelstahl, Titan  oder Carbon mit EG/ABE. Das heißt anschrauben und direkt losfahren.
Preise, Leistungskurven und Gewicht finden Sie hier
Bilder finden Sie in unserem Flickraccount
Hören können Sie den REMUS OKAMI hier: Soundfilm
 
 
Gino Schwarzenberg                     Marcus Bernsdorf
Leiter Marketing & Vertrieb            Marketing
 
Phoenix Motorrad Tuning
Neuenhofstr. 160
D-52078 Aachen
 
Telefon:          ++49(0)241-56 88 222
Telefax:          ++49(0)241-56 88 223
e-mail:          
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:         www.remus-motorrad.de
Amtsgericht Aachen HRB 1665  
Geschäftsführung: Rainer Vogel, Ursula Kohl, Margit Kohl-Woitschik, Arnd Woitschik

 

 

 

 

 

 

27.08.2014: GIVI: NEUE SPEZIFISCHE XSTREAM TASCHEN

XS5112R - XS5112E - XS1110R

Spezifische XSTREAM Taschen zur Befestigung unter dem originalen Träger der BMW R1200 GS Adventure (14) 
und HONDA Crosstourer 1200 (12-14).

 

 

 


 

TECHNISCHE INFORMATIONEN


Merkmale XS5112R

- Material gemäß der Reach Vorschrift
- Reflektierende Einsätze
- Vorbereitet für Antidiebstahl (Vorhängeschloss nicht im Lieferumfang enthalten)
- Haken mit Riemen und Klettband zur Befestigung unter dem Träger


Merkmale XS5112E
- Material gemäß der Reach Vorschrift
- Reflektierende Einsätze
- Vorbereitet für Antidiebstahl (Vorhängeschloss nicht im Lieferumfang enthalten)
- Gelb leuchtende Regenhaube(im Lieferumfang enthalten)
- Haken mit Riemen und Klettband zur Befestigununter dem Träger

Merkmale XS1110R
- Material gemäß der Reach Vorschrift
- Reflektierende Einsätze
- Vorbereitet für Antidiebstahl (Vorhängeschloss nicht im Lieferumfang enthalten)
- Haken mit Riemen und Klettband zur Befestigung unter dem Träger

 

GIVI DEUTSCHLAND GmbH

Ernst-Sachs-Straße 26

90441 Nürnberg

Tel.: (09 11) 95  51 00

Fax: (09 11) 5 86 13 22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.givimoto.com

 

 

 

 

 

27.08.2014: Action ja, verwackeln nein: Der neue Rollei eGimbal G1

Rollei präsentiert heute mit dem eGimbal G1 einen elektronischen Stabilisator für die GoPro-Kameras Hero 3 und 3+. Das Gerät ist der leichteste und kleinste elektronische Stabilisator auf dem Markt und eignet sich perfekt, um aus der Hand zu filmen, ohne die Aufnahmen zu verwackeln.

 

 

Der neue Rollei eGimbal ermöglicht erschütterungsfreie Actionaufnahmen oder ruhige Schwenks durch die Natur aus vielfältigen Perspektiven. Unbeabsichtigte Bewegungen gleicht der 2D-Handgimbal automatisch aus. Die Kamera hält die Aufnahme stets in der Horizontalen, wodurch ruckelfreie Filmaufnahmen ohne Wackler gelingen.

Der Gimbal wiegt nur 160 Gramm. Der Neigungswinkel des Aufnahmebereichs reicht von maximal 45 Grad nach oben bis zu maximal 110 Grad nach unten und lässt sich über den Steuerungsknopf leicht bedienen. Der Handgriff ist ebenfalls um bis zu 45 Grad verstellbar. Der automatische Ausgleichs-Drehwinkel beträgt 125 Grad von links nach rechts. So garantiert der Rollei eGimbal ruhige Aufnahmen aus abwechslungsreichen Kameraperspektiven.

Der Stabilisator lässt sich unkompliziert an Helmen befestigen oder kann einfach in der Hand gehalten werden. In nur drei Sekunden ist das Gerät bereit und im Handumdrehen in Position – so verpasst man nie mehr spektakuläre Videoaufnahmen. Der Rollei eGimbal G1 wird über einen GoPro-Akku mit Strom versorgt und hat so eine Laufzeit von bis zu 75 Minuten.

Geeignet ist der Rollei eGimbal G1 für die Kameramodelle GoPro Hero 3 und Hero 3+ und ist ab Anfang September für einen Preis von 329,00 € (UVP) im Handel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.rollei.de/produkte/actioncams/actioncam-zubehoer/rollei-egimbal-g1-elektronische-steadycam-fuer-gopro-hero3/hero-3-plus,p158974.

 

Über Rollei:
Die Geschichte von Rollei begann 1920 in einer Braunschweiger Werkstatt. Mit der zweiäugigen Rolleiflex, einer richtungsweisenden Rollfilmkamera, begründete Rollei in kurzer Zeit seinen Weltruf als Präzisionshersteller, wurde zur Kultmarke und prägte in den 50er und 60er Jahren einen eigenen Fotostil. 2007 erwarb die RCP-Technik GmbH, mit Sitz in Hamburg, die europaweiten Rollei Markenlizenz-Rechte und vertreibt seitdem die Rollei Consumer-Produkte mit wachsendem Erfolg. Aktuell sind die Rollei-Produkte in mehr als zwanzig europäischen Ländern auf dem Markt präsent. Die aktuelle Rollei-Produktpalette umfasst Digitalkameras, Camcorder, Action-Camcorder, digitale Bilderrahmen, DiaFilmScanner, Fotopro-Stative sowie Foto- und iPhone Zubehör. Der Premium-Status, den Rollei-Kunden nach dem Kauf von mindestens drei Zubehör-Produkten per Registrierung erhalten, eröffnet ihnen eine global gültige Austauschgarantie von 48 Stunden in West-Europa und 72 Stunden weltweit*. Zudem bietet Rollei eine 5-Jahres-Garantie auf hochwertiges Zubehör und eine spezielle Hotline für Actioncam-Halterungen.

*vorbehaltlich Verzögerungen, die besonders an Wochenenden entstehen können, beispielsweise durch Zoll, Einfuhrbestimmungen oder allgemein längeren Lieferzeiten von Transportunternehmen. Weitere Informationen, Datenblätter und Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage.


onechocolate communications
Heike Schubert
Tel: 089 388 892 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

27.08.2014: KLIM mit eigenem Stand auf der INTERMOT 2014!

Die US-Amerikanische Trendmarke KLIM präsentiert sich 2014 erstmals mit eigenem Stand auf der INTERMOT. In den USA längst fest im Premiumsegment fixiert, avanciert KLIM nun auch in Europa vom Geheimtipp zur gefragten Bekleidungsmarke im Premiumsegment.

Der Erfolg von KLIM kommt nicht von irgendwo. Der kompromisslose Qualitätsanspruch, mit dem KLIM seine Produkte designet und fertigt, ist einzigartig in der Industrie. Die ausschließliche Zusammenarbeit mit den renommiertesten Zulieferern und Partnern, allen voran GoreTex®, wo KLIM eine präferierte Sonderstellung geniest. Der stets anwenderorientierte Zugang führt zu einer Produktpalette die in Funktion und Qualität unübertroffen ist.

Ermutigt durch die große internationale Nachfrage nach KLIM Produkten und motiviert vom unglaublichen Erfolg in Nord-Amerika, hat sich KLIM vorgenommen auch den europäischen Markt für die Marke zu erobern. „Die Verkaufszahlen des laufenden Jahres bestätigen uns beeindruckend die Richtigkeit dieses Schrittes und das riesige Potential für die Marke in Europa!“, soweit Michael Stelzhammer, der bei KLIM Europe als Managing Director für die europäischen Geschicke verantwortlich zeichnet.

Wir sind stolz, dass wir auf der INTERMOT erstmals Gelegenheit bekommen, unsere Marke und ihre Produkte einer großen, europäischen Besucherschaft vorstellen zu können und freuen uns auf ein reges Besucherinteresse an KLIM.“, Michael Stelzhammer abschließend.

KLIM Technical Riding Gear, INTERMOT 2014, Halle 6, Stand 0037

 

 

Carina Haas

 

 

 

 

 

Seven MMD GmbH
Treffnerstrasse 7
9500 Villach, Austria

Tel: +43.4242.29192
Fax:+43.810.9554 058096
e-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 
 
 
 

 








Suche

Partner werden?

weitere Infos

Motorrad-Presse im Web

rss twitter facebook google plus

Motorrad-Presse auf Facebook